Gruppe Karlsruhe
Image
Greenpeace Karlsruhe ist eine von etwa 100 Ortsgruppen, die in Deutschland globalen Umweltschutz auf lokaler Ebene umsetzen. Wir sind eine bunte Mischung von Leuten aller Altersklassen, die gemeinsam und kreativ zusammenarbeiten. Gerade dies macht unser Engagement abwechslungsreich, spannend und erfolgreich. Recherche, Aufklärung und Aktion sind die Kernelemente unserer Tätigkeiten. Als Richtlinie dienen dabei die Grundsätze von Greenpeace: Gewaltfreiheit, Überparteilichkeit und Internationalität.
Mitglieder von Greenpeace Karlsruhe zu ihrer Motivation und ihren Tätigkeiten:
Image
Alisa, Wald-AP
Warum interessiert dich das Thema Wald so stark?

Weil gerade hier der Handlungsbedarf akut ist. Regenwälder werden der Reihe nach abgeholzt, um dann Palmölplantagen auf der Fläche anzubauen. Das Palmöl wird dann bei uns als "Bio"sprit verkauft. Die Abholzung der Regenwälder macht 20% des globalen CO2-Ausstoßes aus und ist damit ein Hauptverursacher der globalen Erwärmung.

Wer kann mitmachen?

Alle, die Interesse und Lust haben und etwas verändern oder bewegen möchten. Es gibt keinen Druck, außer den, den wir auf Umweltsünder machen.
Image
Viola, Jugend AG
Was reizt gerade junge Leute an ehrenamtlicher Arbeit?

Es macht einfach Spaß! Hinter Greenpeace stehen große Aktionen, Recherchen und tolles Teamwork. Daran teilnehmen zu können und Ideen einzubringen, ist ein tolles Gefühl!

Warum bist du bei Greenpeace?

Weil mir die Umwelt wichtig ist! Ich will einfach nicht mit ansehen, wie die Atomkonzerne die Energiepolitik diktieren und weiter den Ausbau Erneuerbarer Energien blockieren. Greenpeace geht dagegen vor und zeigt Alternativen auf. Da bin ich gerne ein Teil davon.